Biografie

 

Am 13. Dezember erblickte ich in Weißenfels (Sachsen-Anhalt) das Licht der Welt;

Aufgewachsen bin ich aber sehr glücklicherweise im südlichen Thüringer Wald-in Schnett. Auf Grund der schneereichen Winter stand ich bereits mit zwei Jahren auf Langlauf Ski.

Der Sportunterricht  in der örtlichen Grundschule reichte nicht aus, um meinen Bewegungsdrang zu befriedigen und so landeten  mein Bruder und ich in der Nachbar-Gemeinde beim SV Biberau. Die ersten kleineren Erfolge bei lokalen Wettbewerben stellten sich ein und so entschied ich mich nach der Grundschule nach Oberhof auf das Sportgymnasium zu wechseln.

 

Der Rahmen für  Training und Schule war sehr gut und schließlich konnte ich mich im Junioren Bereich auf internationaler Bühne präsentieren und auch diverse Medaillen mit nach Hause bringen.

 

Nach dem Abitur (1,8) entschied ich mich im August 2009 beim Zoll-Ski-Team meine ,,Profi-Laufbahn“ zu beginnen.  In der Trainingsgruppe von Cuno Schreyl konnte ich mich im Sog von Tobias Angerer  und Axel Teichmann super weiter entwickeln und in Vancouver eine Silbermedaille erobern.

Es folgten etliche Höhen und Tiefen, vierte Plätze und eine bitter verlorene Medaille bei den olympischen Spielen in Sotchi 2014. Aber auch zwei Weltcuprennen konnte ich bis jetzt gewinnen.

 

Im Jahr 2015 gab es gleich zwei große und sehr schöne persönliche Ereignisse. Im Januar kam unser Sohn Niklas auf die Welt und im Juli heirateten Nicole und ich auf der Leuchtenburg.

 

Seit 2015 ist Axel Teichmann unser neuer Thüringer Heimtrainer.

 

 

 

Verletzungen:

 

2007 Blutvergiftung

2007  Hörsturz

2009 doppelt offener Unterkiefer-Bruch

2011 Patellaspitzensyndrom

2012 OP- Patellaspitzensyndrom 

2013 Zusammenstoß mit Transporter bei Skirollertraining

         -Quetschungen und Prellungen an beiden Armen und Beinen

        - sehr starke Einblutung linker Ellenbogen

        - Schleimbeutelschäden in nahezu allen Gelenken

        - großflächige Hautabschürfungen